Artenschutz-Fachbeitrag für Windenergiegebiete in Nordrhein-Westfalen

Für die Ausweisung von Beschleunigungsgebieten zur Windenergienutzung wird eine automatisierte Auswertung von WEA-empfindlichen Arten und sonstigen planungsrelevanten Arten bereitgestellt. Zudem werden Maßnahmen und Handlungsanweisungen für die jeweiligen Arten und Gilden ausgegeben und ein Artenschutz-Fachbeitrag des LANUV NRW erstellt.


Bearbeitende Behörde, Institution


Adresse der bearbeitenden Behörde, Institution


Name des Windenergiegebietes in Kurzform

Wählen Sie für die Auswertung zwei Dateien (.prj und .shp) einer Shape-Datei (Multi-/Polygon) des Windenergiegebietes. Für die Auswahl beider Dateien mit der Maus können Sie die gedrückt gehaltene SHIFT- oder die STRG-Taste verwenden.

Eine Abwahl ist nur zulässig für Lebensräume, deren Vorkommen im Wirkbereich des Windenergiegebietes sicher ausgeschlossen werden kann.